... auf der Internetseite des Jobcenters des Landkreises Spree-Neiße.

 

 

Bevor Sie sich auf den folgenden Seiten einen Überblick verschaffen, z. B. über unsere Struktur, unser Leistungsangebot oder natürlich auch über zur Verfügung stehende Jobs, hier einige Fakten, die Sie auch interessieren könnten.

 

Das Jobcenter arbeitet seit dem 01.01.2005 als kommunales Jobcenter in der Form eines Eigenbetriebes. Aus diesem Grund wird es von einem Werkleiter geführt. Die Dienstleistungen für die Antragsteller werden an vier Standorten (Guben, Forst, Spremberg und Cottbus für Cottbus-Land) angeboten. Sie können sich auf den nachfolgenden Seiten informieren welcher Standort für Ihren Wohnort zuständig ist. Im Jobcenter Spree-Neiße arbeiten gegenwärtig 200 Mitarbeiter/-innen. Wir beschäftigen ausschließlich Fachpersonal.

 

Über die Möglichkeit hinaus, sich auf unserer Internetseite zu informieren, sind auch unsere Fallmanager/-innen und Leistungssachbearbeiter/-innen vor Ort persönlich für Sie da. Sprechen Sie uns an!

 

DSC 4867 Kreishaus zuschnitt verw.

 

Ein Hinweis in eigener Sache:

Im Interesse einer guten Dienstleistung ist ein sachlicher Austausch zwischen Bürger/-in und Mitarbeiter/-in unabdingbar. Die Beschäftigten des Jobcenters sind angehalten, eine wertschätzende Kommunikation mit den Bürgern zu führen. Auch uns unterlaufen Fehler. Sollten Sie das Gefühl haben, nicht korrekt behandelt worden zu sein, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die/ den zuständige/en Standortleiter/-in. Nur gemeinsam mit Ihnen ist eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration möglich.

 

 

 

Postanschrift

Jobcenter Spree-Neiße

Heinrich-Heine-Str. 1

03149 Forst (Lausitz)

Mail:

Sprechzeiten

Dienstag
08.00 bis 12.00 Uhr und

13.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag
08.00 bis 12.00 Uhr und

13.00 bis 16.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung

Arbeitgeberservice

Heinrich-Heine-Str. 1

03149 Forst (Lausitz)
Tel.: (03562) 986 15576

Mail:

Besucher gesamt:

263246
This Month5551

  Homepage-Sicherheit   

 

 

 copyright by Jobcenter Spree-Neiße © 2015

Zum Seitenanfang